• sterkorale 4-Quadrantenperitonitis bei Sigmadoppelperforation wegen Divertikulitis
  • Z.n. ACI Stenose re mit Stent 1997
  • Z.n. TVT li
  • Postthrombotisches Syndrom bds
  • Orale Antikoagulation mit Marcoumar
  • Sigmaresektion und Hartmann-Op mit Ethizipp
  • am 3. postop Tag Lavage und BD-Verschluss geplant
  • Blutbild mit 11 000 Thrombocyten, normale plasmatische Gerinnung
  • Septisches Zustandsbild, beatmet, catecholaminabhängig

 

Rotem und Labor

  • präoperatives Rotem bei Thrombopenie 11 000
  • normale Rotationselastometrie
  • Welche Blutprodukte würden sie bereitstellen?

 

 

 

Therapie und Outcome

  • Problemloser Bauchdecken-Verschluß ohne intraop Blutungsneigung und ohne Thrombocytensubstitution
  • unter ROTEM-Kontrolle und bei 4 bereitgestellten Erythrocytenkonzentrate und
    1 bereitgestellten Thrombocytenkonzentrat.
  • Blutprodukte wurden nicht benötigt.